Blog / Blog / TwitchCon zum ersten Mal in Europa – Was Euch erwartet
TwitchCon zum ersten Mal in Europa – Was Euch erwartet

TwitchCon zum ersten Mal in Europa – Was Euch erwartet

Die TwitchCon öffnet zum ersten Mal am 13. und 14. April 2019 im City Cube Berlin ihre Pforten. Was Euch dort erwartet, und wen man dort trifft, erfahrt Ihr hier.

4. April 2019 zuvor veröffentlicht

Shadow klärt auf was ihr auf der TwitchCon 2019 in Berlin erleben könnt

TwitchCon ist die größte Messeausstellung der Welt, rund ums Thema Streamen. Hier kommen Fans, Community und Streamer zusammen, um ein Wochenende voller Spaß, Games, Meet & Greets, live e-Sports-Events und noch vieles mehr zu erleben.

Die Streaming-Messe schafft es dabei zum ersten Mal auf den europäischen Kontinent, und hat sich die Bundeshauptstadt Berlin dafür ausgesucht. Genau wie beim amerikanischen Pendant, trifft man hier auf zahlreiche Aussteller und Partner der Messe. Von gigantischen Entwicklerstudios wie Bethesda, über Crowd-Funding Unternehmen wie Tipeee, bis hin zu Euren Lieblingsstreamern wie PietSmiet und ConflictNerd; hier findest Du alles was mit dem Thema Stream zu tun hat.

Was gibt es zu tun?

Um langen Wartephasen oder Langeweile vorzubeugen, haben die Organisatoren ein straffes Tagesprogramm für die Besucher aufgestellt. Von morgens bis abends kannst Du Dir die verschiedensten Vorträge oder Sessions rund ums Thema Streamen anhören. Es werden beispielsweise Themen wie „Twitch-Etikette“ und „Markengebung auf und abseits von Twitch“ behandelt, sodass dem Start Deiner Streamer-Karriere nichts mehr im Weg steht.

Im Creator Club hast Du dann die Chance, gestandene Streamer im offenen Dialog über ihr Handwerk auszufragen. Dabei wird Dir auffallen, dass doch ziemlich viele ihnen auf Cloud-Gaming, insbesondere auf Shadow schwören, und sich ihren Job gar nicht mehr ohne vorstellen können. Gerade für regelmäßiges Streamen lohnt sich Shadow, weil man immer auf dem technisch neuesten Stand bleibt und keine horrenden Summen für das Nachrüsten des PCs investieren muss. Das Streaming-Equipment ist schließlich teuer genug. Frag’ den Profis Löcher in den Bauch, und hole dir nützliche Tipps und Inspiration für Deinen eigenen Stream.

Auch für diejenigen unter Euch, die nicht den ganzen Tag mit Stillsitzen verbringen wollen, hat die TwitchCon zahlreiche Events zu bieten. Beispielsweise kannst Du bei Twitch Rivals live mit dabei sein, wenn deine Lieblingsstreamer sich in verschiedenen E-Sport-Disziplinen messen.

Wenn Du danach ein Autogramm möchtest, oder nur kurz „Hallo“ sagen willst, kannst Du die Streamer im Meet & Greet besser kennenlernen, und für ein Foto mit ihnen posieren.

Im Ausstellungsbereich triffst Du dann über 70 Aussteller an ihren Ständen. Hier wird alles angeboten was das Gamer-Herz begehrt. Von Games und Hardware bis zu hochklassigen Gaming-Stühlen, hier findest Du bestimmt noch etwas, dass in Dein Setup passen könnte.  

Für eine angenehme Berieselung nach all den Informationen, sorgt das ESA Speedrunning Event. Hier kannst Du den Profis bei der Arbeit zusehen, und mit ansehen, wie sie eines Deiner Lieblingsspiele in rasender Geschwindigkeit beenden. Wofür der durchschnittliche Gamer gerne mal 30+ Stunden (oder mehr) investiert, wird hier (meist) in unter einer Stunde geschafft - ein wirklich augenöffnendes Erlebnis.

Wenn Du nach all den Events mal eine Verschnaufpause brauchst, kannst Du Dich in der Partner-Lounge, oder im Community-Treff, mit anderen Gleichgesinnten bei einer kleinen Erfrischung über Dein Lieblingsthema austauschen, und neue Freunde kennenlernen.

Die TwitchCon in Berlin solltest Du Dir nicht entgehen lassen

Die TwitchCon das erste Mal in Europa zu haben, ist eine Riesensache! Veranstalter, Gamer und Fans sind gleichermaßen gespannt, und hoffen auf ein gelungenes Event. Jeder der die Chance hat die Messe zu besuchen, sollte das auch tun. Es werden wahrscheinlich noch zahlreiche weitere TwitchCons in Europa folgen, es ist jedoch etwas ganz Besonderes, beim ersten Mal dabei gewesen zu sein.

Wir wünschen Dir viel Spaß!