Blog / #teamShadow / #TeamShadow vorgestellt #2 – François aus dem Web auf deinen Bildschirm
Shadow Team vorgestellt heute Francois vom Webteam

#TeamShadow vorgestellt #2 – François aus dem Web auf deinen Bildschirm

Er hat eine Vorliebe für schöne Dinge, er ist ordentlich, gut aussehend und vor allem Shadow-Website Ingenieur: Francois!

16. Juni 2019 zuvor veröffentlicht

In der zweiten Episode von „#TeamShadow vorgestellt“ begrüßen wir heute Francois. Falls Ihr letzte Woche Edouard verpasst habt könnt ihr hier nochmal rüber springen.

Als Mitglied des Web-Teams hat er überall sein Finger im Spiel, von der Erstellung von Benutzerkonten, bis hin zu den verfügbaren Funktionen der Shadow Website. Um nicht lange um den heißen Brei herum zu reden, ist es an der Zeit, dass Francois alle seine Geheimnisse preisgibt!

Was genau ist Dein Job bei Shadow?

Francois: Ich leite das Web-Team bei Shadow. Dabei übernehme ich Design- und Implementierungsaufgaben, wie zum Beispiel die neuen Funktionen im persönlichen Bereich deines Profils. Ich stelle sicher, dass sich das Team in die richtige Richtung bewegt, und dass unsere Webarchitektur solide und zukunftsfähig ist.

Welche Rollen spielen Du und Dein Team im Unternehmen?

Francois: Meine Aufgabe ist es, eine technische Weblösung für die verschiedenen anfallenden Themen zu finden. Im Detail bedeutet das, dass ich Weblösungen für folgende Themenbereiche entwickelt habe:

  • Die 3. Version unserer Website
  • Unseren Store
  • Den Kundenbereich
  • Das Back Office (eine Schnittstelle, die es ermöglicht die Daten der Kunden anzuzeigen, und jegliche gewünschte Aktion durchzuführen. Zum Beispiel die Rückerstattung von Kosten für einen User), welches täglich von unserem Support genutzt wird.
  • Die Automatisierung des Besuchererlebnisses auf unserer Website
  • Wir entwickeln jegliche Anwendungen, um den wachsenden Anforderungen unserer User, und der des Unternehmens gerecht zu werden.
  • Und natürlich haben wir noch eine Menge anderer Projekte…

Shadow ist für Dich…

Francois: Die Zukunft. Der erste französische Konkurrent zur GAFA (Google, Amazon, Facebook, Apple), vielleicht sogar bald GAFAS (Shadow)?

Seit wann arbeitest Du bei Shadow, und was ist Deine schönste Erinnerung hier?

Francois: Ich bin im September 2016 dazugekommen.

Meine beste Erinnerung ist vielleicht die erste PGW (Paris Games Week), bei der die zweite Version unserer Website live gegangen ist. Ich war mit Ness (jetzt COO unserer US-Abteilung) und Nick (einer unserer Investoren) in Ternes, als der Server direkt abgestürzt ist. Anfangs fühlte ich mich deswegen schlecht, aber rückblickend, war es eine gute Erinnerung!

Was sind Deine Wünsche für Shadow in der Zukunft?

Francois: Kauft die Voyons der Hetfeeld! (Anmerkung der Redaktion: Die Bar in der Nähe der Shadow-Büros. Sie ist sehr beliebt bei den Mitarbeitern)

Als Du bei Shadow angefangen hast, waren Deine Haare noch gefärbt. Keine Lust mehr darauf gehabt?

Francois: Ich habe meine Haare nur überarbeitet. Und vielleicht färbe ich sie ja bald wieder, wer weiß?

Wir wissen, dass Du in der Mittagspause gerne mal eine kleine Partie Overwatch auf Deinem MacBook spielst. Wer ist Dein Lieblingsheld, und spielst Du sonst noch andere Spiele?

Francois: Es kommt ganz auf die Woche an, momentan ist Zenyatta mein Lieblingsheld. Ansonsten spiele ich nicht wirklich andere Spiele.

Das war’s auch schon wieder für die Episode von "#TeamShadow vorgestellt“.

Bis nächste Woche!