Blog / #teamShadow / Shadow entwickelt sich
Shadow entwickelt sich

Shadow entwickelt sich

Wir stellen unser neues Angebot vor

21. Mai 2021 zuvor veröffentlicht

Vor mehr als fünf Jahren gründeten wir Shadow mit dem verrückten Ziel, die Art und Weise, wie die Welt Computer zum Arbeiten und Spielen nutzt, zu verändern. Seither haben wir weitere Pionierarbeit geleistet und Innovationen vorangetrieben, geleitet von unserer Community und unserer Mission, High-End-Computer für alle zugänglich zu machen.

Heute freuen wir uns, ein neues Angebot anzukündigen, das unserer Mission treu bleibt und den Grundstein legt, um Shadow in neue, ungeahnte Höhen zu befördern. 

Warum führen wir ein neues Angebot ein? 

Im Laufe der Jahre sind wir in vielerlei Hinsicht erfolgreich gewesen - doch als Vorreiter dieser Computerevolution gibt es auch (noch) viele Unbekannte und Herausforderungen. 

So sahen wir uns mit einem nicht tragfähigen Geschäftsmodell in finanzielle Schwierigkeiten gebracht. Die hohen Betriebskosten und Investitionen waren nicht auf unser Preisniveau abgestimmt und brachten das Unternehmen unweigerlich in eine finanzielle Schieflage. 

Im Angesicht der Gefahr, dass Shadow endgültig eingestellt wird, hat hubiC mit der Übernahme von Blade dem Unternehmen neues Leben eingehaucht. Dieses neue Kapitel gibt uns das Privileg, auf einer neuen, soliden finanziellen Grundlage zu starten, damit wir dir weiterhin den besten Cloud-Computing-Service bieten können. 

Aber um dies auch zu erreichen und langfristig sicherzustellen, dass du Shadow über viele Jahre hinweg nutzen kannst, führen wir ein neues Angebot mit einem angepassten Preisplan ein. Dadurch soll Shadow der Weg in die Rentabilität geebnet werden. 

Mit dieser neuen Veränderung kannst du davon ausgehen, dass Shadow sich schneller und nutzungsorientiert weiterentwickeln wird. Dies ist unser Engagement für eine gesunde, anhaltende Zukunft, die alle Seiten unseres Geschäfts vorantreiben wird. 

Wie sieht das neue Angebot aus?

Wir wollen die Dinge wieder etwas einfacher gestalten. So wird es künftig nur noch ein Basisangebot namens "Shadow" geben - verrückter Name, oder? 

Wie letzte Woche erstmals in den Shadow News angekündigt, auch der neue Preisplan wird entsprechend vereinfacht. Anstatt zwischen einem Monats-, oder Jahresabonnement auszuwählen, wird der Preis von Shadow wirst du auf einen Monat-zu-Monat-Tarif von 29,99 € umgestellt, sodass du jederzeit flexibel kündigen kannst.  

Dieses neue Angebot ist der erste Schritt auf dem Weg, die Kosten für unsere Investitionen, den Betrieb und die Entwicklung zu decken, damit wir ein gesundes Geschäft aufbauen können - und, was noch wichtiger ist, damit du auch in Zukunft weiterhin nach Herzenslust über die Cloud spielen und arbeiten kannst. 

Natürlich hören wir unserer Community auch weiterhin genau zu, um das Shadow-Erlebnis kontinuierlich zu verbessern. Neue Hardware und zusätzliche Funktionen, neben anderen Verbesserungen für ein angenehmeres Nutzungsgefühl, stehen ganz oben auf unserer Liste, wenn wir zu diesem neuen Angebot übergehen.

Dies ist für uns in allen Dimensionen ein riesiger Sprung nach vorn, und wir sind fest davon überzeugt, dass du die neue Flexibilität deines Shadow genießen wirst, damit du auch in den kommenden Jahren weiter spielen kannst.  

Halt die Augen offen, denn wir melden uns bald mit weiteren Informationen zurück.

FAQ

Q: Was passiert mit Shadow Boost?

Shadow Boost als Name wird wegfallen. An seiner Stelle werden wir dir Shadowanbieten, das über eine Basiskonfiguration verfügen wird.

Du kannst davon ausgehen, dass die neue Shadow-Konfiguration regelmäßig gefragten Funktionen verbessert wird, ebenso wie mit neuen Hardware-Upgrades dank unserer neuen Partnerschaft mit OVH Cloud.

Q: Ich habe Shadow Boost vorbestellt. Wann werde ich Shadow erhalten und zu welchem Preis?

Derzeit haben wir alle Aktivierungen pausiert, um genau zu planen, wie und wo die Maschinen bereitgestellt werden sollen. 

Sobald wir einen klaren Plan haben, werden wir die Aktivierungen wieder aufnehmen und erwarten dank unserer neuen Partnerschaft mit OVH Cloud ein weitaus höheres Tempo als noch zuvor.

Der neue Preis für Shadow wird 29,99 € betragen.

Q: Was wird mit Shadow Ultra & Shadow Infinite passieren?

Shadow Ultra & Shadow Infinite werden weiterhin in unserem Rechenzentrum in Gravelines, Frankreich, existieren, aber nicht mehr aktiv verkauft werden. Die Zukunft von Shadow dreht sich um unser neues Basisangebot, genannt Shadow. Du wirst in der Lage sein, die Leistung zu erhöhen und Add-Ons (wie zusätzlichen Speicherplatz) innerhalb deines Kundenkontos zu erwerben.

Q: Ich habe derzeit Shadow Ultra oder Shadow Infinite, in welcher Weise bin ich davon betroffen?

Alle Preise werden angepasst, um sicherzustellen, dass Shadow ein nachhaltiges Unternehmen mit nachhaltiger Zukunft wird. Die neuen Preise für bestehende Nutzer werden 44,99 € für Shadow Ultra und 54,99 € für Shadow Infinite betragen.

Q: Ich habe einen Jahres-/Monatsvertrag, was passiert hier?

Mit der Wiedereinführung von Shadow werden wir alle Verpflichtungen aufheben. Das bedeutet, dass du dein Abonnement jederzeit wieder kündigen kannst, das Jahresabo gibt es nicht mehr.

Du wirst mehrere E-Mails erhalten, um dich über den neuen Preisplan zu informieren. Darin findest du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du dein Abonnement kündigen kannst, wenn du dich dafür entscheiden solltest, Shadow zu verlassen.

Q: Entstehen mit dem neuen Shadow-Abonnement zusätzliche Kosten?

Der Preis für das neue Shadow-Abo liegt fest bei 29,99 € monatlich und wird regelmäßige Funktionsverbesserungen und Upgrades enthalten, um dir immer das bestmögliche Cloud-PC-Erlebnis zu bieten.

Q: Was wird der zusätzliche Speicherplatz kosten?

Die Kosten für zusätzlichen Speicherplatz bleiben bei 2,99 € pro Monat für jedes Add-on von 256 GB.

Q: Wann werden wir die neue Hardware und die Features des neuen Angebots erhalten?

Double Screen, 4:4:4 (verbesserte Farbgebung) und ein neues Authentifizierungssystem sollen in diesem Sommer erscheinen. 

Wir werden im Laufe des Jahres weitere Details zu Hardware-Upgrades bekannt geben. Dazu gehören sowohl die Upgrades für das Shadow-Basisangebot als auch Hardware, die du über dein Kundenkonto zum Aufrüsten verwenden kannst.

Q: Bleibt der Verkauf geöffnet? 

Ja, du wirst Shadow weiterhin vorbestellen können. Der Aktivierungszeitraum hängt von deinem Standort ab.

Q: Wird sich das Empfehlungsprogramm ändern?

Nein, im Moment nicht.