Blog / Update / AMA mit unserem neuen CTO, Jean-Baptiste Kempf
AMA mit unserem neuen CTO, Jean-Baptiste Kempf

AMA mit unserem neuen CTO, Jean-Baptiste Kempf

Alles, was du über unsere neue CTO wissen wolltest!

23. September 2020 zuvor veröffentlicht

Jedes Unternehmen hat seine eigene Methode der Integration neuer Mitarbeiter.

Bei Shadow gilt man nicht als integriert, ohne den Weg durch die Community gegangen zu sein. Und ja, du hast es wahrscheinlich schon bemerkt, wir lieben es, mit dir zu reden. Deshalb findest du Mitarbeiter immer wieder auf unserem Discord, unserem Reddit, unseren Foren und, für die Glücklichen, in unserem Twitch-Kanal.

Um unseren neuen CTO (Chief Technology Officer) so herzlich wie möglich zu begrüßen, haben wir beschlossen, ihn dir während eines Livestreams vorzustellen, damit du ihn treffen und ihm all deine Fragen stellen kannst!

Hast du diesen historischen Live-Stream verpasst? Keine Panik, hier kommt die Zusammenfassung:

Und hier folgen noch einige Details, ohne bewegte Bilder.

Wer bist du, Jean-Baptiste Kempf? 

Unser neuer CTO (oder C3TO), ist 37 Jahre alt, Franzose und natürlich ein Geek. Er arbeitet seit 2003 im Bereich Technik und Programmierung. In der Open-Source-Community ist er vor allem deshalb bekannt, weil er zu vielen Projekten dieser Art beigetragen hat, darunter die berühmte Software VLC media player.

Mehr über seinen Hintergrund zu erfahren, erfährst du in unserem Blog-Post über seine Ankunft (und den unseres neuen CEO, Mike Fisher).

Bevor sich unser CM Luc zu dieser Frage-und-Antwort-Sitzung mit der Community aufmachte, konnte er Jean-Baptiste (der es vorzieht, JB genannt zu werden) interviewen, um ein wenig mehr über ihn zu erfahren.

Luc: Wie bist du auf Shadow aufmerksam geworden? Und was waren deine Gedanken zum Unternehmen, bevor du beigetreten bist? 

JB: Alles, was mit Games in Verbindung mit Video-Streaming zu tun hat, war schon immer ein interessantes Thema für mich, schon seit dem X264-Projekt (ein Video-Encoder). Die neuen Videocodecs, an deren Entwicklung ich mitgewirkt habe, hatten genau dafür spezielle Funktionen. Daher war ich natürlich interessiert, als Shadow in Frankreich vom Stapel gelaufen ist, und ich liebte das Projekt, deshalb verfolgte ich es auch. Ich kam dem Unternehmen 2018 näher, als ein Investor mich bat, es technisch zu prüfen. Seitdem habe ich regelmäßig mit einigen Leuten bei Shadow diskutiert, und alles beschleunigte sich im Juli, als sie sagten: "Hey, warum kommst du nicht mit und machst mit?

Luc: Was bedeutet es für dich, dich Shadow in Bezug auf die Vision, der Roadmap und der gesamten Produktentwicklungen anzuschließen? 

JB: Die Kerntechnologie von Shadow ist sehr stark, kann aber noch verbessert werden. Ein paar Millisekunden auf FPS oder neue Arten der Kodierung und des Streaming sind Teile von so vielen anderen Dingen, die ich gerne sehen würde. 

Es gibt auch Probleme, aber wir sind uns ihrer bewusst. Meine Aufgabe ist es, die Fehler zu beheben, die wir im Hintergrund haben könnten, um die guten Bausteine für die Zukunft zu schaffen. Sicherzustellen dass die Architektur, also der technische Hintergrund sich weiterentwickeln kann. Als auch intern die schwierigen Fragen zu stellen, damit wir die Teams umorganisieren und sehen können, ob wir neue Leute einstellen müssen, damit wir vorankommen können. 

Luc: Welches sind die Aktionen, die für dich mehr Priorität haben? Von welchen nächsten Schritten wird die Community eine Auswirkung sehen? 

JB:

  • Zunächst möchte ich alle kennen lernen, die Technik verstehen, an der Architektur arbeiten und die Teams neu organisieren.
  • Mir liegt auch sehr viel daran, einige der lästigen Fehler zu beheben, und ich würde gerne sehen, wie wir schnelle Erfolge erzielen können, um die Technologie voranzubringen. 
  • Dann möchte ich an der VR-App arbeiten, und ich würde gerne den Zugriff auf Shadow von einem Webbrowser aus ermöglichen. Das steht nicht auf der Roadmap und ist schwierig, aber ich würde es trotzdem gerne erreichen. 
  • Über 4:4:4: Videostreaming wurde nie für 4:4:4 gemacht, sondern für Filme. 4:4:4 zu bringen scheint einfach zu sein, ist es aber nicht. Aber es wäre technisch interessant für mich, und es liegt mir sehr viel daran. 

Luc: Was denkst du über die Cloud-Computing- und Cloud-Gaming-Welt als Ganzes und wie passt Shadow deiner Meinung nach da hinein? 

Mir gefällt der Ansatz von Shadow sehr gut, weil er einzigartig ist. Normalerweise spiele ich darauf nicht die gängigen Spiele, was beispielsweise mit Stadia oder GeForce nicht möglich ist. Shadow nicht nur für Spiele, sondern auch für viele andere Dinge nutzen zu können, ist ebenfalls etwas sehr Einzigartiges. 

Es wird so viele Kämpfe um Spieleredakteure und Plattformen und so weiter geben, dass ich es wirklich schätze, eine agnostische Plattform zu haben, auf der du als Benutzer alle Spiele spielen kannst, die du willst. 

Es ist ein schwieriger Ansatz, denn du gehst auf allen Seiten einen harten Weg, und das Technikteam ist im Vergleich zu den Konkurrenten immer noch recht klein. Aber ich mag diesen Weg, und ich denke, wir sollten ihn weiterverfolgen und das Produkt verbessern.

Kommen wir nun zu den Community Fragen! 

Zeit, einige der Community-Fragen zu stellen. Es waren sehr viele, so dass wir versuchen werden, sie hier so weit wie möglich zusammenzufassen. Vergiss nicht, dass du immer noch den Live-Stream auf unserem Twitch-Kanal angucken kannst, um keine Frage zu verpassen! 

Frage: Bist du immer noch an VLC beteiligt? 

Antwort: Ja, ich habe mich in meiner Freizeit bereits mit VLC beschäftigt, während ich an ein paar Startups arbeitete. Heute kodiere ich nicht mehr an VLC, weil ich nicht genug Zeit habe. Ich konzentriere mich jetzt voll und ganz auf Shadow!

F: Was ist dein Lieblingsspiel? 

A: Wahrscheinlich The Legend of Zelda: Ocarina of Time. 

Die Spiele, mit denen ich die meiste Zeit verbracht habe, sind: Age of Empire und die Anno-Serie. In letzter Zeit habe ich Assasins Creed gespielt, um einige Dinge in Shadow zu testen. Ich mag Strategiespiele. Das liegt möglicherweise daran, dass ich in anderen Spielen zu schlecht? Möglicherweise :)

F: Könnte Shadow in einem Web Browser wirklich funktionieren? 

A: Es ist sehr interessant, direkt auf einen Webbrowser zu streamen. Es wird eine andere Kodierung für den Zugriff auf die Hardware und Änderungen in der Architektur von Shadow benötigen, aber ich sehe keine großen Hindernisse auf dem Weg dorthin. 

F: Wird Shadow auf Chromebook nutzbar sein?

A: Es gibt etwas, das die Shadow-App überlagert und sie auf Chromebook unbrauchbar macht, so dass sie erfolgreiche Starts blockiert. Es verhält sich aufgrund von zu viel Überlagerung falsch, aber wir versuchen, das zu beheben. 

F: Wie wird Shadow regelmässig mit der Entwicklung der (Hardware-)Komponenten Schritt halten? 

A: Es gibt eine Strategie, und ich bin nicht der Einzige, der sie umsetzen kann. Es gibt jedoch viele damit verbundene Herausforderungen, da wir viele GPU-Karten kaufen: Es gibt Versorgungs- und Finanzprobleme und Fragen wie "Dürfen wir das tun, was wir tun? Der Schwerpunkt liegt vorerst auf der Entwicklung der Technik und der Anpassung an die neue Struktur, so dass die Infra diese auf kostengünstige Weise bereitstellen kann. 

F: Was sind deine Ziele während deiner ersten Jahre bei Shadow? 

A: Zunächst einmal würde ich sagen, nicht gefeuert zu werden und nicht zu viele Fehler zu machen! Ich möchte keine falschen Versprechungen machen und ich möchte beweisen, dass kleine Unternehmen groß sein können und Technologie liefern können. 

F:  Was sind deine Pläne bezüglich der Android App?

A:  Ich würde gerne neue Mitarbeiter einstellen, um mich darauf zu konzentrieren. Ich interessiere mich sehr für mobile Geräte, ich möchte mich nicht nur auf die Desktop-Version konzentrieren, denn ich möchte, dass jeder spielen kann, von jedem Gerät aus. 

F: Warum kann Shadow keine i7 nutzen und Xeon stattdessen entfernen?

A: Es ist schwierig. Dinge in der Cloud laufen zu lassen, hat Grenzen und ist knifflig. Ich weiß, es ist frustrierend, aber es ist komplex. Du kannst keine normalen CPUs und GPUs in Rechenzentren unterbringen. Es gibt eine Menge Regeln, Fragen zum Stromverbrauch, zur Stromentnahme usw. Es geht nicht nur darum, normale PCs in die Cloud zu stellen, es ist weitaus komplexer. 

Und das war's für heute!  

Es wurden noch viel mehr Fragen gestellt, wenn du also neugierig bist, alle Antworten von JB zu hören, vergiss nicht, dass du jederzeit die Wiederholung dieses Streams angucken kannst!  

Wir hoffen, dass dir diese Frage-Antwort-Sitzung gefallen hat. Zögere nicht, uns deine Gedanken darüber in unserem Forum oder über unseren Discord mitzuteilen.

Wir freuen uns sehr, dass Mike Fisher als neuer CEO und Jean-Baptiste Kempf als neuer CTO zu uns stoßen, und wir hoffen, dass du nach dem Lesen dieser kleinen Zusammenfassung verstehst, warum!