Blog / Update / Hallo? Ja? Hier ist Shadow!
Hallo? Ja? Hier ist Shadow!

Hallo? Ja? Hier ist Shadow!

Mit dem neuesten Update kommuniziert dein Shadow noch besser mit dir als zuvor.

9. Dezember 2020 zuvor veröffentlicht

Im großen Update des letzten Monats haben wir die dynamische Bitrate in Shadow integriert. Das ist ein praktisches Feature, das dir dabei hilft, weniger Pakete zu verlieren, damit du jederzeit ein reibungsloses Spielerlebnis hast. 

In diesem Monat dreht sich alles um Kommunikation und Lebensqualität. Und natürlich geht es auch um dein Leben, das mit diesem neuen Update einfacher wird.

Hey du! Deine Netzwerkqualität ist gesunken

Um Shadow vollends genießen zu können, ist eine stabile und ausreichende Bandbreite (>15 Mbit/s) wohl das wichtigste Element. Allerdings kann selbst die leistungsfähigste Verbindung mal einen schlechten Tag haben. 

Unmöglich sagst du? Dann schau nochmal genauer hin, denn viele scheinbar harmlosen Situationen können deine Verbindung beeinträchtigen. 

Harmlos wie die folgenden Beispiele: 

  • Jemand in deinem Haushalt streamt gerade 80er Jahre Actionfilme in 4k
  • Unerwartete, automatische Updates von anderen Geräten
  • Der Hund deines Nachbarn frisst das Ethernet-Kabel an
  • Dein Wohnblock oder Straße, in der du wohnst, hat einen geschäftigen Internet-Tag
  • Der Lieblings Shooter deines Partners hat ein weiteres 500gb Saisonpass-Update veröffentlicht, das unbedingt jetzt heruntergeladen werden muss

Während eine der aufgeführten Ursachen es erforderlich machen könnte, dass du dir ein völlig neues Kabel besorgst, können die anderen deine Online-Cowboy-Action immer noch schlimm genug durcheinander bringen.

Das dynamische Duo

Nehmen wir also an diesem Punkt an, dass dein Netzwerk einen Einbruch in der Bandbreite hingenommen hat und die dynamische Bitrate bereits seinen Teil getan hat, indem es die Bandbreitenzuweisung deines Shadows automatisch angepasst hat.

Mit unserem neuesten Update wird dein Shadow dich nun mit einer kurzen Benachrichtigung darauf hinweisen, dass sich die Qualität deines Netzwerks verändert hat.

Warum eine Benachrichtigung, wenn das Problem bereits durch die dynamische Bitrate bereits gelöst wurde? Weil du auf diese Weise die Chance hast, deine lokale Verbindung auf lange Sicht (wenn möglich) manuell zu verbessern, indem du weißt, wann ein Einbruch aufgetreten ist. 

Auf diese Weise weißt du bspw., wann, oder wann nicht, du deinen Mitbewohner höflichst darum bitten kannst, diese viel zu lange 80er Action-Serie für die nächsten zwei Stunden auszusetzen. Nur zwei Stunden, ich meine srsly. Das ist doch nicht zu viel verlangt, oder?

💡 Wenn deine Netzwerkqualität einbricht, gibt dir dein Shadow von nun an Tipps in deinem Quick Menu, wie du deine Verbindung verbessern kannst.

Bildskalierung auf deinem Shadow

Dies ist jedoch nicht die einzige neue Funktion, welche die Shadow App in der Version 3.7 mit sich bringt. Neben den Netzwerkbenachrichtigungen haben wir eine bessere Bildskalierung deines Shadows eingeführt.

Was bedeutet das?

Wenn du deinen Shadow z.B. auf einem Linux-, Mac- oder Windows-PC mit Anzeigeeinstellungen wie 1080p, 120hz und 150% in der Skalierung verwendest, wird dein Shadow dies nun nicht nur erkennen, sondern diese Einstellungen auch in deiner Shadow Session anwenden.

Während Shadow die Anzeigeeinstellungen deines lokalen (Host-)Computers bereits recht gut erkannte, prüft und passt es jetzt auch deine Skalierungseinstellungen an.

Eines noch, bevor du gehst:

🎮 Dieses Update bietet außerdem grundlegende Unterstützung für die neuen PlayStation 5 DualSense und Xbox Series X / S Controller. Das bedeutet, dass sie wie ein Xbox 360-Controller verwendet werden können, um deine Lieblingsspiele zu spielen. 

Und nun, viel Spaß und game on!