Blog / Update / Shadow hat ein neues Gesicht: Begrüßt den neuen Launcher
Shadow hat ein neues Gesicht: Begrüßt den neuen Launcher

Shadow hat ein neues Gesicht: Begrüßt den neuen Launcher

Dein Shadow erhält ein Upgrade. Mit unserem neuen Launcher kannst du dich schneller einloggen, coole Inhalte ansehen und vieles mehr.

21. Mai 2019 zuvor veröffentlicht

Der Launcher, falls es jemand von Euch nicht weiß, ist das kleine schwarze Fenster, in dem man noch ein paar Einstellungen ändern kann, bevor es weiter zum eigentlichen Shadow geht. Der ‘Alte’ hat uns stets treu gedient, ließ uns hier und da ein paar Stellschrauben drehen, und war lange Zeit das Tor zu unserem Shadow. Nach all der guten Arbeit verabschiedet er sich jedoch nun in den Ruhestand und macht somit Platz für seinen brandneuen Nachfolger.

Während der Entwicklung des neuen Launchers, hatten unsere Programmierer drei grundlegende Prinzipien im Sinn: Einfache Bedienbarkeit, Stabilität und leichterer Zugang zu News und spannenden Stories rund um deinen Shadow.

Der Neue sorgt für Ordnung und Schnelligkeit auf Knopfdruck

Dank der Magie des Shadow Teams, voller pfiffiger Developer, haben wir für Shadow einen völlig neuen Startknopf entworfen. Euer neuer pulsierender Zugangspunkt zu Shadow vereint Ladebalken und Powerbutton für noch zuverlässigeren Zugang zu deinem Shadow.

Der Power Button zeigt zunächst den Ladefortschritt eures Shadows an bevor er sich automatisch in einen rot leuchtenden Startknopf verwandelt. Das bedeutet, dass die volle Kraft von Shadow für euch bereit steht und nur auf ein finales Go wartet. Also los, worauf wartet Ihr Noch?

Stabilität heißt das Zauberwort beim neuen Launcher

Obwohl sich Shadows Ladezeiten immer in Grenzen hielten, haben wir sie zudem noch einmal verbessert. Der Startprozess wurde komplett überarbeitet, und die häufigsten Holpersteine im Vorfeld entfernt oder repariert.

Das beschleunigt den Start Eures Shadow, und sorgt gleichzeitig für weniger Abstürze. Außerdem könnt Ihr über die Quick-Launch-Funktion, vom Launcher aus, auf Euren Lieblings-Client zugreifen. Das verkürzt noch einmal die Wartezeit, und ist besonders für die Bedienung mit dem Gamepad geeignet.

Sollte doch mal was nicht laufen ist Hilfe nicht weit

Unser Kundendienst bei Shadow hat sich ebenfalls ein klares Ziel gesetzt: Jeder Kunde bekommt eine Antwort auf seine Frage!

Deswegen haben wir die Kategorie „Hilfe“ ein wenig ausgebaut. Hier findet Ihr neben nützlichen Direkthilfe-Tipps auch Verlinkungen zu unserer Website, mit zahlreichen F.A.Q.s rund um Shadow. Außerdem gibt es einen Direktkontakt zum Kundendienst. Somit sollte so ziemlich jedes Problem ruck zuck behoben werden können.

Einfache Bedienbarkeit

Wir wollen es euch Gamern und allen anderen Shadow Usern so einfach wie möglich machen. Momentan ist es oft so, dass man hier und da ein wenig mit den Einstellungen herumspielen muss, um die optimale Shadow-Performance erleben zu können. In Zukunft wird der neue Launcher die optimalen Konfigurationen automatisch für dich einstellen, sodass kein Eingreifen mehr nötig ist und Ihr Euch voll und ganz auf Euer Spiel freuen könnt.

Zugang zu News und Content

Dank Euch wird Shadow immer beliebter, und die Follower-Zahlen in den Sozialen Medien steigen stetig.

Damit wir euch noch besser erreichen, haben wir jetzt ein Blog und Video Widget in den Launcher eingebaut. Über die Widgets hast Du Zugriff auf Videos, unseren Blog, Angebote und vieles mehr. So seid Ihr stets auf dem neuesten Stand, wenn es ums Thema Shadow geht.

Und das is noch lange nicht alles...

Der neue Shadow Launcher wird zunächst für all unsere Desktop Anwendungen bereitgestellt - Windows, Mac und Linux -  Shadow Box und Shadow Ghost folgen ebenfalls so schnell wie möglich.

In den nächsten Monaten werden nach und nach neue Features zum verwalten deines Accounts, eine Gamepad Navigation und noch besserer Zugang zu Berichten, Videos und mehr von Shadow und der Shadow Community folgen. Und das bald auch perfekt auf deine Vorlieben, Games und Interessen abgestimmt. Ja, wir glauben wir haben wirklich an alles gedacht. Wenn wir deiner Meinung nach etwas vergessen haben lass es uns auf Discord, Facebook, Instagram oder Twitter wissen.