Blog / Blog / Die besten Gaming TVs für euren Shadow
Die besten Gaming TVs für euren Shadow

Die besten Gaming TVs für euren Shadow

Es gibt mittlerweile zahlreiche, unterschiedliche Arten von Fernseher. Wenn Ihr Euch also fragt, was denn der beste Fernseher fürs Zocken ist, liefere ich Euch hier die Antwort.

23. November 2018 zuvor veröffentlicht

Da Fernseher heute mehr Features als ein Mittelklasse-Fahrzeug aus den 90ern haben, kann man leicht mal den Blick fürs Wesentliche verlieren. Welche der vielen Funktionen sind überhaupt ausschlaggebend für Gamer, und auf was sollte man genau achten? Für Euch habe ich drei Fernseher rausgesucht, die jedem Gamer Freude bereiten sollten.

Mit der bevorstehenden Veröffentlichung von Shadow Ghost kann man Shadow bald auch ganz ohne Computer nutzen. Einfach den Shadow Ghost per HDMI an Euren Fernseher anschließen, Shadow Ghost noch (am besten per LAN Kabel) mit Eurem Router verbinden, schnell noch den Controller anmachen, und schon geht’s los!

Bevor ich Euch die Fernseher präsentiere, möchte ich kurz darauf eingehen, welche Eigenschaften bei der Auswahl für mich besonders wichtig waren.

Input Lag

Den Input Lag nennt man auf Deutsch Eingabeverzögerung, und die beschreibt wie lange es dauert, bis das Signal des Eingabegerätes auf dem Fernseher angekommen ist. Für Gamer sollte der Input Lag -Wert unter 30 ms liegen, da es sich sonst zu sehr auf das Spielerlebnis auswirken würde. Gerade bei schnelleren Spielen, wie Racing- oder Sportspielen, fällt das besonders auf.

Reaktionszeit

Die Reaktionszeit eines Fernsehers sagt aus, wie lange es braucht bis sich ein Pixel in die vom Spiel oder Film ausgegebene Farbe umwandelt. Eine gute Reaktionszeit liegt hierbei unter 10 ms. Sollte die Reaktionszeit darüber liegen, wird sich das mit einer ruckeligen und schwammigen Ausgabe auf dem Fernseher bemerkbar machen.

Gaming Modus

Die meisten modernen Fernseher haben mittlerweile einen Gaming Modus. Kurz gesagt sorgt der Gaming Modus dafür, dass der Fernseher nicht permanent versucht, das Bild zu optimieren. Bei Filmen und Serien führt das zu einer besseren Bildausgabe, bei Videospielen zu einer erhöhten Latenz. Aktiviert man also den Gaming Mode vorm Zocken, sorgt dass für einen niedrigeren Input Lag, und somit für eine flüssigere Darstellung des Spiels.

Da jeder Hersteller den Gaming Modus für sich selbst definiert, rät es sich, den Gaming Modus mit mehreren Spielen auszuprobieren. Gegebenenfalls justiert man ein paar Einstellungen nach, um so die optimale Konfiguration für sich zu finden.

Samsung Q8 55 Zoll für ca. 1.390 €

Der Samsung Q8 ist ein QLED Fernseher mit einer 4K Auflösung, der in den Größen 55 und 65 Zoll erhältlich ist.

Wegen seiner schnellen Reaktionszeit eignet sich dieser Fernseher auch sehr gut als Monitor, da man, bei schnelleren Bewegungen der Maus, so gut wie keine Spuren auf dem Fernseher feststellen kann. Der Q8 zeigt unkomprimierte Chroma 4:4:4 Pixel. Das bedeutet, dass selbst kleingeschriebenes auf diesem Fernseher sehr scharf und gut lesbar ist. Dieses Feature macht sich gerade bei Spielen, in denen man den einen oder anderen Text lesen muss, sehr bezahlt.

Je nach Präferenz ist der Q8 entweder als Flat- oder Curved-Variante verfügbar. Normalerweise sagt man, dass die Curved-Fernseher und Monitore besser für den Einzelspieler sind, während die Flat-Monitore sich auch für mehrere Personen eigenen. Ich persönlich bin noch aus der Flat-Generation, und bevorzuge diese auch in meinen eigenen vier Wänden.

Die Quantum Dot Technologie der QLED Fernseher ermöglicht ein hundertprozentiges Farbvolumen und stellt Farben in allen Helligkeitsbereichen gesättigt, sowie in feinsten Nuancen dar. Für feinste Details und intensive Kontraste sorgt die Q Contrast Technologie, welche mit UHD Dimming und Local Dimming stetig die Farben, Schärfe und den Kontrast-Level optimiert.

Der große Farbraum und die sehr gute HDR-Darstellung machen den Samsung Q8 zu einem Top Gaming Fernseher. Wer also nach einem neuen Fernseher zum Zocken sucht, und genügend Kleingeld übrig hat, sollte sich den Q8 auf jeden Fall genauer ansehen.

Samsung NU8009 für 55 Zoll ca. 769 €

Anders als der Q8 ist der NU8009 ein „einfacher“ LED Fernseher mit 4k Auflösung. Der NU8009 ist ebenfalls als Curved oder Flat-Version verfügbar, je nach persönlicher Vorliebe. Den NU8009 gibt es in zahlreichen verschiedenen Größen, von 49 – 85 Zoll.

Zwar sind die Schwarztöne nicht so gut wie es beim Q8 der Fall war, allerdings punktet der NU8009 dafür mit überzeugender Bildqualität, und einer sehr geringen Bewegungsunschärfe. Die integrierte Dynamic Crystal Color Technologie optimiert die Hintergrundbeleuchtung und ermöglicht starke Helligkeit und einen breiten Farbraum für eine natürliche und intensive Farbdarstellung. Das UHD Dimming sorgt für sattere Farben, schärfere Kontraste und eine glasklare Darstellung des Bilds.

Der sehr niedrige Input Lag, in Verbindung mit der geringen Bewegungsunschärfe, geben dem User das Gefühl direkt vor dem Rechner zu sitzen. Gerade wenn man hier Shadow Ghost verwenden möchte, spielt die Latenz eine wichtige Rolle. Glücklicherweise kann man bei Shadow alle möglichen Einstellungen tätigen, damit die Verbindung stabil bleibt. So bekommt man sogar mit Shadow Ghost, der an einen Smart TV angeschlossen ist, das Gefühl vor einem „ganz normalen physischen“ Rechner zu sitzen.

Der Samsung NU8009 ist genau der richtige Fernseher für Gamer, die kein Problem damit haben, dass sie nicht den neuesten Fernseher besitzen. Der niedrige Input Lag und die geringe Bewegungsunschärfe sind wie für schnelles Gaming gemacht, und die Bildqualität überzeugt mit satten Farben und scharfen Kontrasten. Nur die Schwarztöne kann der NU8009 nicht so gut darstellen wie sein QLED-Konkurrent, aber ich finde, für den Preis, kann man das verschmerzen.

TCL P6046 55 Zoll für ca. 550 €

Der TCL P6046 ist ein Low Budget LED Fernseher mit einer 4K Auflösung.

Wem die beiden Samsung Fernseher zu teuer sind, sollte zum TCL P6046 greifen. Er überzeugt durch seinen extrem niedrigen Input Lag und seiner wirklich tollen Bildqualität.

Leider muss man im Vergleich zu den anderen beiden Fernsehern ein paar Abstriche machen. Beispielsweise hinterlassen sich schnell bewegende Objekte eine kurze Spur der Bewegungsunschärfe.

Trotzdem sorgt der P6046 mit einer UHD Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel für scharfe Bilder und schöne Farben. Im Vergleich mit den anderen Fernsehern wird man kleine Unterschiede bei den Schwarz- und Weißtönen feststellen. Diese Unterschiede sind aber nicht weiter schlimm.

Bei der Benutzeroberfläche hätte TCL es ein wenig einfacher halten können, denn die ist wenig intuitiv und sehr verschachtelt. Sobald man sich aber den Weg zu seinen wichtigsten Einstellungen gemerkt hat, ist auch dies kein Hindernis mehr.

Abschließend kann man zum TCL P6046 sagen, dass es ein solider Gaming Fernseher für einen guten Preis ist, bei dem man aber kleine Abstriche, wie Bewegungsunschärfe, in Kauf nehmen muss.

Shadow Ghost macht alles besser

Jetzt wo Ihr einen kurzen Überblick über die verschiedenen Fernseher bekommen habt, kann der Spaß losgehen. Ich kann es eigentlich kaum erwarten, meinen Shadow Ghost direkt mit meinem Smart TV zu verbinden, ohne das da irgendwo noch ein PC zwischengeschaltet ist. Es fühlt sich ein wenig so an, als würde ich eine Konsole besitzen, die die Qualität und Freiheit eines Computers mit sich bringt, einfach Klasse!

Black Friday Special

Dieses Wochenende (23.11.2018 - 26.11.2018 23:59:59) könnt ihr übrigens auch mit Shadow sparen: 23,11€ / Monat, egal bei welcher Laufzeit. Außerdem könnt ihr mit dem Couponcode 'BLACKFRIDAYDE' noch mal zusätzliche 10€ auf den ersten Monat sparen. Wenn ihr schon eine Weile mit Shadow liebäugelt, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt um endlich zuzuschlagen! Günstiger wird es nicht ;D