Blog / Insider / Wie wird die Cloud die PC-Branche verändern?
Shadow Cloud PC Branch - header

Wie wird die Cloud die PC-Branche verändern?

Ständig hört man von der Cloud, aber was bedeutet sie und wichtiger, wie verändert sie die Technologie um mich herum?

7. April 2020 zuvor veröffentlicht

Die Cloud: Ist sie wichtig für mich?

Wahrscheinlich hast du schon viel über die Cloud gehört – irgendwie, irgendwas. Und vermutlich nickst du, wenn du die Frage hörst: „Was ist die Cloud überhaupt?“ Das verstehen wir. Die Cloud ist zu einem Modebegriff geworden (so wie 2015 „Synergie“ :)). Um ehrlich zu sein – die Cloud hat heute schon eine ganze Reihe an Auswirkungen. Höchstwahrscheinlich beeinflusst die Cloud mindestens einen Aspekt deines Lebens, aber du bist dir dessen wahrscheinlich gar nicht bewusst. 

Lass uns noch schnell etwas zur Cloud klarstellen, damit wir alle auf dem gleichen Stand sind. Cloud Computing bezeichnet das Abspeichern von Daten und das Zugreifen auf sie (und Programme) über das Internet, anstatt dafür die Festplatte deines Computers zu benutzen. Letztlich ist „Cloud“ nur eine Umschreibung für „Internet“. Und was hat das mit euch zu tun? Das werden wir anhand der Auswirkungen diskutieren, die die Beseitigung deiner lokalen Hardwarebeschränkungen hat, und die die PC-Branche drastisch verändern.

Wie sie funktioniert

Um ein besseres Verständnis für die Funktionsweise der Cloud zu bekommen, sollte man am besten ihre beiden Hälften betrachten: Front-End und Back-End. Diese beiden Teile sind über ein Netzwerk (in den meisten Fällen ist dies das Internet) miteinander verbunden. Das Front-End ist das, was man als „Client“ bezeichnen würde – also der Computerbenutzer. Das Back-End ist der „Cloud“-Teil des Systems.

Das Front-End umfasst den Computer des Kunden, das Computernetzwerk und die Anwendung, über die der Computer sich mit der Cloud verbindet. 

Das Back-End besteht aus diversen Computern, Servern und Datenspeichersystemen, die gemeinsam „die Cloud“ bilden. Auf einem Cloud-Computing-System könnte theoretisch jedes Computerprogramm (z. B. Videospiele) laufen – in der Regel jedes mit einem eigenen, dedizierten Server.

Was die Leistung des Cloud-Computing ausmacht

Sobald ein stabiles Rechenzentrum mit Servern eingerichtet ist, ist die Bereitstellung seiner Rechenleistung entscheidend – und nebenbei bemerkt, der knifflige Teil. Durch eine Technik, die als Server-Virtualisierung bezeichnet wird, wird ein physischer Server so modifiziert, dass er glaubt, er bestehe aus mehreren Servern mit unabhängigen Betriebssystemen. Diese Methode ermöglicht die nachhaltige Nutzung der Cloud durch mehrere Kunden gleichzeitig.

PC-Branche

Spricht man von PCs, meint man bisher eine spezifische Rechenleistung, festgelegt von der lokalen Hardware (deine lokale CPU, RAM-Ausstattung, Festplatte, Grafikkarte usw.). Für einen leistungsfähigen PC benötigt man entsprechend starke Komponenten. Allerdings können all diese Komponenten recht teuer werden. Und dann muss man noch den wichtigsten Aspekt berücksichtigen: die digitale Alterung

Die Cloud verandert die PC-Branche - digitale Alterung

Die Geschwindigkeit, mit der PCs veralten, wächst schnell, wobei manche Hardwarekomponenten schon innerhalb eines Jahres überholt sind. Das hat vor allem damit zu tun, dass die Programme heute enorm schnell an Leistungsfähigkeit zulegen. Spiele, Bearbeitungssoftware, Designwerkzeuge usw. Es ist phänomenal, wie schnell sich die Programme verbessern. Dass die Leistung dieser Produkte steigt, ist eine feine Sache. Das Problem ist, dass die Hardware nicht mithalten kann und ihr Austausch richtig teuer ist. So sieht es nun einmal aus. Besser gesagt: So sah es aus. Die Cloud liefert die Lösung, die die PC-Branche braucht. 

Cloud: ein neuer Blickwinkel auf den PC

Mit der steigenden Eintrittsbarriere der PC-Branche lautet die Frage: „Wer will über 2000 Euro für einen PC ausgeben?“ Die Antwort war: „Nicht viele“. Gamer machen einen Großteil der Nutzer leistungsstarker PCs aus. Denn ohne einen leistungsfähigen PC kann man nun mal nicht wirklich spielen. Dann stellt sich die Frage: „Was, wenn ich Gaming nur mal ausprobieren will? Was, wenn ich Editing oder Designing versuchen möchte?" Die Antwort? Das geht nicht. Genauer: Es ging nicht. Die Cloud hat das geändert.  

Die Cloud gibt dir die Möglichkeit, die gesamte erforderliche Rechenleistung in einem Rechenzentren zu nutzen und sie einfach auf dein Gerät zu streamen. Okay, das klingt jetzt vielleicht ein wenig verwirrend (oder auch extrem verwirrend). Im Grunde genommen kommt keine eigene PC-Hardware zum Einsatz, sondern es wird Hardware von außerhalb über das Internet mit deinem Gerät verbunden. Ziemlich cool, oder? Was heißt das genau? Schauen wir uns die beiden größten Probleme an und wie die Cloud sie lösen kann:

  • Anschaffungskosten: Weil du keine eigene Hardware brauchst, sondern stattdessen eine leistungsstarke, zentralisierte Hardware verwendest, kannst du einen leistungsstarken 2000-Euro-PC für einen Bruchteil der Kosten nutzen.
  • Digitale Alterung: Da du die Rechenleistung der Hardware nur streamst, können die von dir verwendeten Komponenten leicht gegen stärkere ausgetauscht werden.

Theoretisch bietet die Cloud die perfekte Lösung für das größte Anwenderproblem der PC-Branche. Gibt es denn schon eine Lösung, die diese Möglichkeiten nutzt? Ja, die gibt es tatsächlich (endlich können wir das Thema auf uns lenken – schlau eingefädelt, nicht wahr?).

Shadow

Oh, hallo, wie geht‘s? Wir sind Shadow (falls er dir emotionale Schmerzen bereitet, möchten wir uns für diesen Witz entschuldigen.). Tatsächlich machen wir all das, was wir weiter oben erwähnt haben. Wir verwenden die Cloud, um dir einen kompletten, extrem leistungsstarken, stets aktuellen Computer auf ein Gerät zu streamen. Wir erwarten nicht, dass du tausende von Euros ausgibst, um einen leistungsstarken Computer auszuprobieren. Das wäre nicht zielführend. Also haben wir uns gedacht: „Was wäre, wenn du Cloud-Technologie dazu nutzen könntest, einen starken PC zu bekommen, aber zu einem Bruchteil der Kosten?“ Und genau so haben wir es umgesetzt (wir lassen das jetzt super einfach klingen, denn es war in Wirklichkeit extrem schwierig, eine solche Technologie zu entwickeln – vielen Dank übrigens an unsere unglaublich talentierten Entwickler).

Wir stellen dir alle leistungsstarken PC-Komponenten zur Verfügung, und du bezahlst nur für ihre Nutzung. Und voilà, du streamst jetzt einen Super-PC auf dein altes Gerät. Du kannst einen PC sogar auf dein Mobilgerät streamen. Doch, wirklich: ein PC auf deinem Telefon. Schon ziemlich abgefahren, das. 

Du glaubst uns nicht? Sieh dir einen zufriedenen Shadower an:

Die Cloud verandert die PC-Branche - Supercomputer

Nein, nicht ganz ... Aber fest steht, dass du mit dem PC tun kannst, was du willst. Denn das macht Shadow aus: Stream Freedom. Wir schränken dich nicht ein. Wir drängen dich nicht zu etwas völlig neuem. Alles, was wir dir geben, ist Leistung. Den leistungsstarken Computer, den du brauchst, mit dem du tun kannst, was du willst. Checke deinen riesigen E-Mail-Posteingang. Bearbeite die Videos für deinen neuen YouTube-Kanal. Spiele die Spiele, auf die Du bisher verzichten musstest, jetzt mit High-End-Grafikeinstellungen. Lerne das Programmieren von Spielen auf der Unreal-Engine. Oder sieh dir einfach einen ganzen Tag lang Filme an. Oder so. Wir sind nur hier, um dich bei allem zu unterstützen, indem wir dir alle Möglichkeiten der Cloud geben. :)

Bedeutung für die Zukunft

Da viele Ausgaben für Anwendungen in Service-basierte Anwendungen (einschließlich Cloud-Computing) fließen, wächst der Cloud-Computing-Markt sehr schnell. Cloud-Computing ist leistungsfähig, expansiv, und wird auch in Zukunft ständig wachsen und eine Menge Vorteile bieten. Was bedeutet das also für die Zukunft?

Cloud-Computing ist überaus kosteneffizient und Unternehmen können es für ihr Wachstum einsetzen. Dies kann von vereinfachter Speicherkapazität bis hin zu verbesserter Datenanalyse reichen. Es wird angenommen, dass die Mehrzahl der CRM-Prozesse (Customer Relationship Management) künftig Cloud-basiert laufen wird. Die kommenden Möglichkeiten für Unternehmen, mit ihren Kunden zu interagieren, werden wahrscheinlich Cloud-basiert sein.

Darüber hinaus kann die Cloud den Bedarf für individuelle, lokale Hardware reduzieren und damit den Zugang zu höherwertigen PC-Anwendungen, einschließlich Spielen, verändern. Die Cloud könnte alles, was ein PC zu bieten hat, in die Hände jedes Einzelnen legen. Eine wirkliche Revolution.

Freust du dich auf den Start? Wir wissen, dass du‘s tust. Möchtest Du mehr erfahren? Wir haben alles, was du wissen willst.

Wir freuen uns, dir die Lösung für all deine Wünsche rund um den PC zu präsentieren!

#TeamShadow